Weiterführende Literatur

Acosta, Alberto/Brand, Ulrich (2017): Salidas del laberinto capitalista. Decrecimiento y Postextractivismo. Barcelona: Icaria (auch erschienen in Argentinien und demnächst in Chile und Ecuador).

Boos, Tobias/Brand, Ulrich (2017): State Transformation in Latin America: Theorizing and Periodizing Post-Colonial Entanglements. In: Inter-American Key Topics Series Rethinking the Americas. Farnham [u.a]: Ashgate (forthcoming).

Brand, Ulrich (Hrsg.) (2016): Lateinamerikas Linke: Ende eines Zyklus?: Eine Flugschrift. Hamburg: VSA.

Brand, Ulrich/Boos, Tobias/Brad, Alina (2017): Degrowth and Post-Extractivism: Two Debates with Suggestions for the Inclusive Development Framework. In: Current Opinion in Environmental Sustainability 24, February, 36-41

Fischer, Karin (2017): Clases dominantes y desarrollo desigual. Chile entre 1830 y 2010. Santiago de Chile: Colecciones Ediciones Universidad Alberto Hurtado.

Hartl, Katharina (2016): Kamasa Warmi. Die Stärke der Frauen von El Alto. Wien: LIT.

Heuwieser, Magdalena (2015): Grüner Kolonialismus in Honduras. Land Grabbing im Namen des Klimaschutzes und die Verteidigung der Commons. Wien: Promedia Verlag.

Jenss, Alke/Pimmer, Stefan (Hrsg.) (2015): Der Staat in Lateinamerika: Kolonialität, Gewalt, Transformation. Münster: Westfälisches Dampfboot.

Kurswechsel 1/2016: Terrainverluste der lateinamerikanischen Linksregierungen.

Leubolt, Bernhard (2015): From Inclusive Liberalism to Inclusive Developmentalism: The Recent Transformation of the Brazilian Distributional Regime. In: Geopolitics, History, and International Relations 7 (1), 62-89.

Leubolt, Bernhard (2015): Transformation von Ungleichheitsregimes: Gleichheitsorientierte Politik in Brasilien und Südafrika. Wiesbaden: VS Springer.

Mayer, David: (2016): Mit Marx im Gepäck. Lateinamerikanische Vorläufer im Versuch, (post)koloniale Bedingungen zu denken.  In: Felix Wemheuer (Hg.): Marx und der globale Süden, Papy Rossa Verlag: Köln, 145–169.

Neuhauser, Johanna (2015): Sextourismus in Rio de Janeiro. Zwischen Aufstiegsambitionen und begrenzter Mobilität. Bielefeld: Transcript.

Pfeiffer, Erna (2015): Identitätskonstruktionen im Werk jüdisch-argentinischer Autorinnen. In: Susanne Dobesch-Giese, Helmuth A. Niederle (HgInnen.): Frauenrechte als Satzung. Wien Löcker Verlag

Quijano, Aníbal/Kastner, Jens/Waibel, Tom (2016): Kolonialität der Macht, Eurozentrismus und Lateinamerika. Wien/Berlin: Turia + Kant.

Quintero, Pablo/Garbe, Sebastian (Hrsg.) (2013): Kolonialität der Macht: De/Koloniale Konflikte: zwischen Theorie und Praxis. Münster: Unrast.

Radhuber, Isabella Margerita (2013): Der plurinationale Staat Bolivien. Münster: Westfälisches Dampfboot.

Schelkshorn, Hans (2016): Der Kampf um die eigene Zukunft: Zum Utopie-Diskurs der lateinamerikanischen Philosophie. In: Sebastian Pittl/ Gunter Prüller-Jagenteufel (Hg.): Unterwegs zu einer neuen "Zivilisation geteilter Genügsamkeit": Perspektiven utopischen Denkens 25 Jahre nach dem Tod Igancio Ellacurías (Religion and Transformation in Contemporary European Society, Band 11). Göttingen: Vienna University Press V+R unipress, S. 87-104.

Sonderheft-Journal für Entwicklungspolitik (JEP) (2015): Dependenztheorien reloaded. Volume XXXI, Issue 3.

Stimmer, Gernot (2013): Las estrategias de integración de América Latina y Europa en el espacio asia-pacífico entre competencia y cooperación. In: Aldea Mundo, 18 (36), 81-89.