AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Österreichischen Lateinamerika-Instituts

Anmeldung/Kursbuchung

Die Kursanmeldung ist online (www.lai.at), per E-Mail (sprachkurse@lai.at), telefonisch (+43 1 310 74 65), oder persönlich im LAI möglich. Jede Anmeldung/Kursbuchung ist ein verbindlicher Vertragsabschluss und verpflichtet zur Zahlung des Kursbeitrages. Unsere Sprachtrainings haben eine begrenzte TeilnehmerInnenzahl. Die verfügbaren Kursplätze werden daher in der Reihenfolge des Einlangens der Anmeldung vergeben. Die Anmeldung/Kursbuchung muss bis spätestens drei Kalendertage vor Kursbeginn erfolgen und erfordert die vollständige Bekanntgabe Ihrer persönlichen Daten sowie der jeweiligen Kursnummer. Erforderliche persönliche Daten sind: Vor- und Zuname, Wohnadresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Bei offenen Forderungen kann das LAI keine neue Anmeldung/Buchung vornehmen. Bitte beachten Sie, dass das Mindestalter für unsere Kurse 16 Jahre ist. Ausgenommen davon sind Kurse speziell für Kinder und Jugendliche.
Ihre Anmeldung/Kursbuchung wird schriftlich vom LAI bestätigt. Falls Sie eine Änderung Ihrer Post- u/o E-Mail-Adresse dem LAI nicht mitgeteilt haben, gilt die Rechnung auch für die von Ihnen zuletzt bekanntgegebenen Daten.
Zahlreiche Einrichtungen in Österreich bieten Förderungen für Ihre Weiterbildung an. Nähere Informationen finden Sie auf: www.lai.at

Kursgebühr und Bezahlung

Die Kursgebühr können Sie dem aktuellen Sprachkursprogramm entnehmen. Die Bezahlung der Kursgebühr ist bei Erhalt der Rechnung sofort fällig und kann durch Überweisung, oder Bezahlung im Institut (in bar, mit Bankomat- oder Kreditkarte) während unserer Öffnungszeiten getätigt werden. Das LAI ist unecht steuerbefreit und stellt keine Umsatzsteuer in Rechnung. Offene Zahlungen, die nach zweimaliger Mahnung nicht beim LAI eingelangt sind, werden inkl. Mahnspesen an ein Inkassobüro weitergeleitet. Die Mahnspesen betragen € 5,- für die erste Mahnung und € 7,- für die zweite Mahnung.

Ermäßigungen

Das LAI gewährt folgenden Personen Ermäßigungen:

Mitglieder des LAI, SchülerInnen, Studierende (bis zum vollendeten 26. Lebensjahr, ausgenommen Kurse für Studierende), Lehrlinge, SeniorInnen, Präsenzdiener, Arbeitssuchende sowie Menschen mit Behinderungen

Kursbeitrag € 150,- bis 250,-

Kursbeitrag € 251,- bis 350,-

Kursbeitrag höher als € 350,-

€  5,-

€ 10,-

€ 15,-

Raiffeisen-Club-Mitglieder, Club-Wien-Mitglieder zusätzlich zu allen Ermäßigungen € 5,-
Treuebonus einlösbar bei jedem 6. gebuchten Kurs.
Mit anderen Ermäßigungen nicht kombinierbar.
€ 15,-

Diese Ermäßigungen gelten auch für Einzelunterrichtspakete. Bitte legen Sie den Nachweis für Ihren Ermäßigungsanspruch vor der ersten Kurseinheit bei uns vor, ansonsten müssen wir Ihnen den Fehlbetrag in Rechnung stellen. Ermäßigungen können nicht im Nachhinein geltend gemacht und nicht kombiniert werden.
Kursbücher/Arbeitsunterlagen
Kursbücher sind nicht im Kursbeitrag inkludiert und können an der Rezeption des LAI erworben werden. Sonstige Arbeitsunterlagen (Skripten, Arbeitsblätter) werden vom LAI kostenlos zur Verfügung gestellt.

Unterrichtseinheit

Eine Unterrichtseinheit dauert 90 Minuten. Bei doppelten Unterrichtseinheiten gliedert sich die Einheit in 170 Minuten Unterricht und 10 Minuten Pause.

Kursbücher/Arbeitsunterlagen

Kursbücher sind nicht im Kursbeitrag inkludiert und können an der Rezeption des LAI erworben werden. Sonstige Arbeitsunterlagen (Skripten, Arbeitsblätter) werden vom LAI kostenlos zur Verfügung gestellt.

Öffnungszeiten

Während folgender Öffnungszeiten können Sie sich persönlich oder telefonisch beraten lassen:

Montag bis Donnerstag
9:00 – 12:30 und 16:00 – 21:00 Uhr

Freitags geschlossen.

Kursanmeldungen sind per E-Mail oder online jederzeit möglich!

Kontoverbindung

Österreichisches Lateinamerika-Institut, IBAN: AT30 2011 1825 2956 7366, BIC: GIBAATWWXXX

Widerrufsrecht

Für Fernabsatzgeschäfte (d.h. Anmeldung/Kursbuchung per E-Mail, Telefon oder online auf www.lai.at) haben Sie das Recht, binnen vierzehn Kalendertagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses (Ausstellungsdatum der Rechnung).
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie dem LAI mittels einer eindeutigen, schriftlichen Erklärung (z.B. mit einem mit der Post versandten Brief oder per E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Bitte senden Sie Ihren Widerruf an: Österreichisches Lateinamerika-Institut, Schlickgasse 1, 1090 Wien oder per E-Mail an sprachkurse@lai.at. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Für alle anderen Buchungen, das heißt jene, die nicht im Fernabsatzgeschäft getätigt wurden, gelten die unten angeführten Stornobedingungen.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Für die Rückzahlung werden keine Entgelte berechnet. Sollte der Widerruf während eines bereits begonnenen Kurses erfolgen, werden Ihnen die aliquoten Kurskosten rückerstattet.

Stornobedingungen, Umbuchungen

Sofern die vorhergehende Bestimmung über das gesetzliche Widerrufsrecht für Fernabsatzgeschäfte nicht zur Anwendung kommt, können Sie Ihre Kursbuchung wie folgt stornieren:
Stornierung bis 14 Kalendertage vor Kursbeginn: gratis
Stornierung ab 14 Kalendertage bis 1 Kalendertag vor Kursbeginn: 50 % Stornogebühr
Stornierung am Tag des Kursbeginns oder danach: gesamter Kursbeitrag fällig

Bitte beachten Sie, dass Abmeldungen/Stornierungen schriftlich an: Österreichisches Lateinamerika-Institut, Schlickgasse 1, 1090 Wien, oder per E-Mail an sprachkurse@lai.at erfolgen müssen. Bei späterem Antritt oder früherem Austritt sowie für versäumte Kurseinheiten erfolgt keine Ermäßigung bzw. Rückvergütung. Versäumte Kurseinheiten können nicht nachgeholt werden. Umbuchungen auf noch nicht ausgebuchte Kurse sind nur in Ausnahmefällen möglich. Eine sich eventuell ergebende Preisdifferenz kann nicht rückerstattet werden.

Änderungen im Sprachkursprogramm

Wir garantieren eine maximale TeilnehmerInnenzahl von vierzehn Personen in unseren Sprachkursen (sofern mit der Kursgruppe nichts anderes vereinbart wurde). Die maximale Anzahl für den jeweiligen Kurs wird entsprechend des Kursformates und der Kursraumkapazität festgelegt.
Das Zustandekommen eines Kurses ist von einer MindesteilnehmerInnenzahl abhängig. Das LAI muss sich daher Änderungen von Kurstagen, Beginnzeiten, Terminen, Veranstaltungsorten/Räumlichkeiten, TrainerInnen sowie eventuelle Kursabsagen vorbehalten. Sie werden davon rechtzeitig verständigt. Bei Krankheit oder sonstigen unvorhergesehenen Ereignissen bemühen wir uns,  eine/n ErsatztrainerIn zur Verfügung zu stellen. Sollte dies nicht möglich sein, wird der versäumte Termin zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Bei Änderung der Kursleitung des gebuchten Kurses haben die KursteilnehmerInnen keinen Rücktrittsanspruch. Sollte ein bereits bezahlter Kurs abgesagt werden, erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung des bereits bezahlten Kursbeitrages durch Überweisung innerhalb von vierzehn Kalendertagen. Auf Wunsch des/der KursteilnehmerIn kann auch eine Kurs-Gutschrift in der vollen Höhe des bezahlten Kursbeitrages ausgestellt werden.

Datenschutz

Jede Kursbuchung/Anmeldung ist ein Vertragsabschluss. Mit dieser stimmen Sie den AGB zu und erlauben dem LAI die elektronische Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Diese dienen ausschließlich dem Betriebszweck des LAI und werden vertraulich behandelt. Dies schließt auch den Versand des E-Mail-Newsletters an die bekanntgegebene E-Mail-Adresse mit ein. Ohne Ihre Zustimmung erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Personenbezogene Auswertungen werden nicht erstellt. In den Räumlichkeiten des LAI können Foto-, Ton- oder Filmaufnahmen gemacht werden, die zur Veröffentlichung bestimmt sind. Die KursteilnehmerInnen werden vor Durchführung dieser Aufnahmen um eine schriftliche Einverständniserklärung zur Veröffentlichung gebeten.

Haftungsausschluss

Das LAI übernimmt keine Haftung für Schäden an oder den Verlust von persönlichen Gegenständen, sofern dem LAI nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Aus der Anwendung der beim LAI erworbenen Kenntnisse können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber dem LAI geltend gemacht werden.

Rechtsform und Gerichtsstand

Das Österreichische Lateinamerika-Institut ist ein gemeinnütziger Verein nach österreichischem Recht mit Sitz in Wien. Für allfällige Streitigkeiten aus diesen AGB gilt als Gerichtsstand das sachlich zuständige Gericht in Wien als vereinbart.