Theater Brasil: Samba Amor + Walzer

Samba Amor + Walzer

Samba Amor & Walzer ist ein romantisches Verwicklungsspiel einer Brasilianerin (Sofia Andrade) und einem Österreicher (Reinhard Steckmann).

In diesem Stück werden Verbindungen und Ähnlichkeiten zwischen der österreichischen und der brasiliansichen Kultur aufgezeigt, wie sie im Alltagsleben beider Völker vorkommen. Weiters wird auf das Spezifische beider Völker hingewiesen, so wie sie vom jeweils anderen wahrgenommen werden - Interkulturelle Missverständnisse und falsche Klischeezuschreibungen bleiben da nicht aus.

Der erste Teil des Stückes spielt in Brasilien, der zweite in Wien. Im Straßenleben sowie am Strand hat Reinhard Steckmann Gelegenheit, das typische Leben der Brasilianer live kennenzulernen - genau so wie auch Sofia die österreichische Tradition in einem echten Wiener Cafehaus.

Höhepunkt des Stücks ist der Auftritt des Geistes von Sigmund Freud im Wohnzimmer von Reinhard Steckmann. Mittels einer Psychoanalysesitzung hilft er den beiden, ihre wahre Bestimmung zu finden - und führt zu einem guten Ende.

Vorführungen: 9., 10. und 24. November 2018, 19:30 Uhr

EINTRITT: Abendkasse € 20,- StudentInnen: € 14,- Vorverkauf: € 18,-

VORVERKAUF: AMAZÔNIA Bauernmarkt 18 Dachgeschoss, 1010 Wien (0670-9743453)

RESERVIERUNG: KiP - Kunst im Prückel (01-5125400)

INFO: Suzy de Oliveira - suzy@ikusz.org

https://www.facebook.com/theaterbrasil.viena/