Theater Brasil: Machado de Assis + Gäste

Literaturkonzertabend Machado de Assis + Gäste

Das Literaturkonzert beinhaltet dramatische Rezitationen im Rahmen einer theatralischen Atmosphäre mit Musikbegleitung, um die Vorstellungskraft der Zuschauer_innen für eine Nacht voller Fantasien anzuregen, in dem sie nicht nur Teils des Publikums bleiben, sondern auch Teil des Spektakels werden.

PROGRAMM 2019
The End – Autor: Rikke Seidl (Poesien aus dem Buch „Poesias de verão” – “Sommerpoesien”)
Internationaler Kongress der Angst - Autor: Carlos Drummon de Andrade
Die Kirche des Teufels - Autor: Machado de Assis

Machado de Assis gilt als einer der größten brasilianischen Autoren aller Zeiten und ist in der österreichischen Literaturkritik höchst angesehen.

Werk - die Erzählung „Kirche des Teufels“: Ein benediktinisches Manuskript. Diese erzählt davon, wie der Teufel die Idee hatte, eine Kirche auf Erden zu gründen, um mit Gott um die Gläubigen zu kämpfen. Es handelt sich dabei um eine Komödie mit schwarzem Humor, die von Goethes Werk „Faust“ inspiriert wurde.

Vorführungen: 18. + 19. Oktober sowie 22. + 23. November 2019, jeweils um 19:30 Uhr

EINTRITT: Abendkasse € 20,- Student_innen: € 14,- Vorverkauf: € 18,-

VORVERKAUF: AMAZÔNIA Bauernmarkt 18 Dachgeschoss, 1010 Wien (0670-9743453)

RESERVIERUNG: KiP - Kunst im Prückel (01-5125400)

INFO: Suzy de Oliveira - suzy@ikusz.org

https://www.facebook.com/theaterbrasil.viena/

Theater Brasil