ImPulsTanz: Ismael Ivo + Morena Nascimento / Balé da Cidade de São Paulo

Performance im Rahmen des ImPulsTanz – Vienna International Dance Festivals.

Ismael Ivo & Morena Nascimento / Balé da Cidade de São Paulo

Um Jeito de Corpo

23. + 24. + 25. Juli, 21:00, Burghteater

Österreichische Erstaufführung

Um Jeito de Corpo: Ein Feuerwerk brasilianischer Lebenskunst zur Musik von Caetano Veloso auf der Bühne des Wiener Burgtheaters! Mehr als fünfzig Jahre reicht die Diskografie eines der größten brasilianischen Liedermacher und Sänger, Caetano Veloso, zurück. Und vor genau einem halben Jahrhundert ist sein Album Tropicalia erschienen. In den Sixties revolutionierte Veloso mit Musikerkollegen wie Tom Zé die brasilianische Popmusik und erfand so den „Tropicalismo“ als politisch-kulturelle Bewegung und als „Lebenshaltung“, wie ihn sein Co-Initiator Gilberto Gil nannte. 2018 widmet sich zur Feier seines 50-jährigen Bestehens nun das Balé da Cidade de São Paulo dem künstlerischen Universum des 76-jährigen Weltstars: In „Ein Weg des Körpers“ versetzt sich das von ImPulsTanz-Mitgründer Ismael Ivo geleitete Balé mit über 30 hochenergetischen und ausdrucksstarken Tänzer_innen in das reiche poetische Universum des Musikers. Für die Choreografie dieses ausgesprochen körperbetonten Stücks zeichnet Morena Nascimento, die einst bei Pina Bauschs Tanztheater Wuppertal getanzt hat.

https://www.impulstanz.com/performances/2019/id1277/

Gewinnspiel:

Wir verlosen unter all unseren Sprachkursteilnehmer_innen der Sommerkurse 2019 und LAI-Mitgliedern 2x2 Eintrittskarten für die Vorstellung am 25. Juli 2019. Schreiben Sie uns einfach bis Sonntag, 7. Juli 2019 eine E-Mail mit dem Betreff „ImPulsTanz“ an .

ImPulsTanz

Die 36. Ausgabe des ImPulsTanz – Vienna International Dance Festivals präsentiert von 11. Juli bis 11. August 2019 65 Produktionen in 21 Spielstätten – vom Burgtheater über das Odeon bis hin zur Zacherlfabrik. Darunter finden sich zwölf Stücke der [8:tension] Young Choreographers’ Series, sechs Uraufführungen, 36 österreichische Erstaufführungen, vier [ImPulsTanz Classics] und zwei Neuinszenierungen. Zudem lädt das Festival zu vier Filmen, drei Musikvideoprogrammen, drei Symposien, drei Ausstellungen, zwei Buchpräsentationen und einem Salon.

Tickets für alle Produktionen und mehr Informationen finden Sie unter www.impulstanz.com

Ismael Ivo & Morena Nascimento © STIG