Buchpräsentation: Die Rache der Mercedes Lima | Presentación del libro "Puente adentro"

Die Rache der Mercedes Lima. Journalist und Autor Arnoldo Gálvez Suárez spricht mit Ilija Trojanow über seinen jüngsten Roman und Erinnerung und Verdrängung der Konflikte in der jüngsten Landesgeschichte Guatemalas.

Spannender Krimi, abgründige Liebesgeschichte und finsteres Polit-Drama: Fesselnd, einfühlsam und verstörend direkt erzählt der vielschichtige Roman vom Leben in Guatemala-Stadt Ende der achtziger Jahre. Auf der Gesellschaft lastet noch immer der Schatten eines jahrzehntelangen Bürgerkriegs. Der Autor verschränkt meisterhaft einen tragischen Vater-Sohn-Konflikt mit der jüngsten Landesgeschichte. Der Roman erhielt 2015 den BAM Letras Prize for Fiction. Das Autorengespräch führt der renommierte Schriftsteller und Herausgeber der Reihe Weltlese Ilija Trojanow.

Veranstaltungssprachen sind Spanisch und Deutsch, Dolmetscher: Lutz Kliche.

Eine Veranstaltung der ÖFSE und der Büchergilde Gutenberg in Kooperation mit dem Österreichischen Lateinamerika-Institut.

Eintritt frei!

(c) Foto: Sandra Sebastián

http://www.oefse.at/veranstaltungen/veranstaltung/event/show/Event/die-rache-der-mercedes-lima/

**********

Puente adentro. Entrevista con el escritor guatemalteco Arnoldo Gálvez Suárez. El ganador del Premio de Novela BAM habla con Ilija Trojanow sobre un país peleado con el futuro.

Puente Adentro es la historia de un padre y de un hijo separados por un crimen y veinte años de silencio y es además, la historia de una mujer cuyo cuerpo será el puente que vuelva a acercarlos. Es una novela sobre la memoria y el deseo, para siempre insatisfecho, de recuperar el pasado.

(c) Foto: Sandra Sebastián

http://www.oefse.at/veranstaltungen/veranstaltung/event/show/Event/die-rache-der-mercedes-lima/